TAMA Testcase Generator Release v1.8.0
Update des Sourcecode-Generators

Wir freuen uns, unseren Kunden das heutige Release des TAMA Testcase Generators v1.8.0 präsentieren zu können.

Als eines der wesentlichen Elemente des Releases wurde neben Bugfixing sowie Usability-Themen auf eine Weiterentwicklung der Sourcecode-Generierung Wert gelegt.

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt aus Ihrer formalen Testfall-Spezifikation ausführbaren Sourcecode zu generieren. Unterstützt werden aktuell die Programmiersprachen C, C++, Java sowie Vector CAPL.

Generierbar ist hierbei das komplette Grundgerüst der im TAMA Specification Editor definierten Bibliotheken sowie auch der Inhalt der hier spezifzierten Testfall-Spezifikationen. Auch Testsuiten, welche einen Aufruf aller generierten Testfälle beinhalten, können hier automatisiert generiert werden.

Aus Anwender-Sicht sind letztendlich nur noch die als Grundgerüst generierten Bibliotheks-Operationen (incl. einem entsprechenden Reporting) auszuimplementieren, um eine voll funktionsfähige Testsuite in der gewünschten Zielsprache zu erhalten.

TAMA Specification Editor Release v1.6.0
ReqIF-Support für den TAMA Specification Editor